Heizung • Lüftung • Sanitär

Wir planen und installieren alle Arten von Anlagen der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik. Wir bauen kleine Anlagen genauso wie umfangreiche Großprojekte. Wir installieren Neubauten und führen Sanierungen durch. Für alle unsere Anlagen bieten wir einen Reparatur- und Notdienst. Wir schätzen unsere langjährigen Kundenbeziehungen genauso wie unsere Neukunden.

In Ihrer Nähe

An unseren drei Standorten beschäftigen wir rund 40 Mitarbeiter. Wir sind schnell, flexibel und können auch umfangreiche Aufträge zeitgerecht abwickeln.

Innsbruck Sistrans Reith bei Seefeld

Tradition & Zukunft

Schon seit vier Generationen sind wir in Tirol fest verankert. Unserer langfristigen Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit unserer Anlagen sind wir uns bewusst.

Familientradition Zukunft im Blick

Mensch & Technik

Jedes einzelne Bauvorhaben, jede Reparatur ist uns wichtig. Unser Kunden schätzen unsere gut durchdachten technischen Lösungen, unsere Freundlichkeit und unsere Handschlagsqualität.

Mensch im Fokus Freude an Technik

Große Auszeichnung für unser digitales Ausbildungstool

Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft schreibt alle zwei Jahre den Staatspreis „Beste Lehrbetriebe – Fit for Future“ aus. Zusätzlich wird - immer zu einem bestimmten Thema – ein Sonderpreis ausgeschrieben. Das Thema 2017: „Digitalisierung in der Lehrlingsausbildung“. Wir haben uns beworben und gewonnen.

Weißt du was das ist?

Bist du einfach neugierig oder hast du schon viel über unseren Beruf gelernt? Teste dich doch selbst mit unserem Lehrlingsquiz. Aber Achtung: wirklich einfach ist es nicht!

Wir gehen in die Schule!

Wenn Jugendliche an den Installateur denken, ist vielen nicht klar, wie umfangreich, herausfordernd und vor allem auch zukunftssicher unsere Arbeit ist. Schon seit mehrern Jahren gehen wir daher in die Schulen in unserem Umkreis, um bei den Jugendlichen das Interesse für unseren Beruf zu wecken. Die Schüler bringen uns viel Aufmerksamkeit entgegen und stellen oft so viele Fragen, dass die vorgesehene "Unterrichtszeit" manchmal sogar zu kurz ist.

Weitere Neuigkeiten und Bekanntmachungen finden Sie unter Aktuell.